Der Sommer in Kranj ist noch lange nicht vorbei !

1Die Hauptstadt der Oberkrain bezeichnet sich selbst als das Tor zu den Slowenischen Alpen. Das stimmt und dahinter verbirgt sich ein programmatisches Versprechen: Kranj ist bestimmt der beste Ausgangspunkt, die slowenische Alpenwelt zu erkunden. Aber was mich so an Kranj fasziniert ist sein buntes und reiches Sommerprogramm. Kaum eine Stadt in Slowenien bietet ihren Besuchern so ein umfangreiches Sommerprogamm, in dem Jeder für sich das richtige rauspicken kann.

Der Super-Event, das KranFest ist zwar vorbei, aber bis Mitte September gibt es noch immer ein Programm, das sich gewaschen hat. Hier eine kurze Zusammenfassung mit den entsprechenden Links:

Das Jazz Kamp vom 17. bis 26. August ist bereits Tradition in Kranj. Hier können interessierte Amateure mit internationalen Topstars musizieren und von ihnen lernen.

2.pngDas Cafe Pungert und die ganze Altstadt wird zur Bühne. Etwas für Leute mit gutem Geschmack in musikalischer als auch in Gourmet-Richtung, denn das Festival ist auch mit einem street food Event verbunden. Hier geht’s zum Programm.

3.pngDie Sommerbühne im Schloss Khislstein ist noch bis 8. September geöffnet: Programm hier.

KinoIm Schlossgarten gibt es noch bis zum 6. September „Kino unter Sternen“ mit einem sehenswerten internationalen Filmprogramm: Hier.

4.pngDer Sommer geht auch am Maister Platz, dem Maistrov trg,  bis zum 13. September weiter. Die Kavka Bar ist der richtige Platz um die open air Konzerte hier auf dem bezaubernden Altstadt-Platz zu genießen.  Mehr hier.

5.pngBis 8. September präsentiert auch der angesagte In-Treff KluBar sein Sommerprogramm. Mehr Informationen gibt’s hier.

 

6.pngLast but not least meine Lieblingsgeschichte: Pianoplis! Nicht nur weil Mitja Petrovič, ein guter Freund und Ex-Werbeguru aus Kranj dieses Projekt erfunden hat sondern weil ich viel für gute klassische Klaviermusik übrig habe. Es findet nun zum zweiten Mal statt.

 

Vom 21. Bis 23. September wird in Zusammenarbeit mit dem Layer-Haus die Altstadt von Kranj in Klaviermusik getaucht. Da bin ich sicher dabei. Hier die genauen Informationen.

Wie sieht es aus? Haben Sie Ihren Event in der Auswahl gefunden?

Advertisements

Das Kranfest. Und mein persönliches High Light:

Eines der buntesten Sommerfestivals Sloweniens ist gerade zu Ende gegangen. Das Kran- fest in Kranj, der Perle der Oberkrain. Das Fest ist bunt, laut, poppig, jung und modern. Aber es gehört seit langem ein Event dazu, den ich sehr liebe. Vor allem weil er so widersprüchlich und anachronistisch ist zu einem Popfestival:

Bildschirmfoto 2018-07-19 um 21.35.32.png

Das internationale Treffen der Drehorgelspieler.

Bildschirmfoto 2018-07-23 um 18.33.00.pngMehr als 50 waren es dieses Jahr und es werden von Jahr zu Jahr mehr. Drehorgelspieler, Werkelmänner- und Frauen, Leierkastenspieler, wie sie auch immer heißen treffen sich mit ihren alten und kostbaren Instrumenten in der mittelalterlichen Altstadt von Kranj, präsentieren ihr Spiel und ihre Lieder, zuerst in einer Parade durch die Stadt und unterhalten dann an verchiedenen Punkten, verteilt in der ganzen Stad. Ich liebe dieses Ereignis. Meine Bilder sprechen für sich:

Bildschirmfoto 2018-07-19 um 21.32.10Bildschirmfoto 2018-07-19 um 21.32.41Bildschirmfoto 2018-07-19 um 21.33.33Bildschirmfoto 2018-07-19 um 21.34.40Bildschirmfoto 2018-07-19 um 21.36.09Bildschirmfoto 2018-07-19 um 21.34.25Bildschirmfoto 2018-07-23 um 18.43.21Bildschirmfoto 2018-07-19 um 21.33.05Bildschirmfoto 2018-07-19 um 21.36.27Bildschirmfoto 2018-07-19 um 21.35.03Bildschirmfoto 2018-07-19 um 21.40.29Bildschirmfoto 2018-07-19 um 21.36.27k2Wer es verpasst hat: Im kommenden Jahr treffen sie sich wieder in Kranj. Im Juli beim nächsten KranjFest.

Link: Visit Kranj

Kranj fiebert: Noch zwei Tage bis zum KranFest!

Kranj bereitet sich auf sein größtes Ereignis des Sommer vor: Das KranFest vom 19. Bis 21. Juli. Es ist nicht nur DAS Ereignis in Kranj. Es ist auch eines der größten Sommerfeste Sloweniens.

TitelDie ganze Stadt verwandelt sich in eine Bühne.

k2.pngDie Altstadt wird zu einem internationalen Treffpunkt der Drehorgelspieler.

BeachDer Slovenski trg, der Slowenienplatz wird zum Volleyballplatz und Austragungsort der slowenischen Meisterschaft.

KinoDer Garten des Schloss Khislstein wird zum Freilichtkino.

StrassentheaterDer Maisterplatz wird zur Kulisse für ein Strassentheaterfestival.

TreppeDie Plečniktreppe wird zu einer Kunsgalerie.

Bildschirmfoto 2018-06-22 um 09.36.27Das Cafe Pungert wird zur Jazzbühne.

EssenDer Platz vor dem Prešeren-Theater wird zu einem einzigen Open air Restaurant.

Bildschirmfoto 2018-07-04 um 11.24.36Und überall dazwischen ist Musik.

Hier gehts zum Programm. Einfach anklicken.

Familienausflug! Hinauf auf den Jošt.

Lieber Besuch aus Deutschland! Da zeigt man natürlich gern und voller Stolz die Highlights seiner neuen Wahlheimat. Klar gehört dazu Kranj, die Hauptstadt der Oberkrain. Hier gibt’s zwar genug zu erleben, aber irgendwann kommts dann doch zu dem Wunsch, die Pfunde, die man sich in Kranj mit seinen Köstlichkeiten schnell auffuttern kann, wieder etwas abzuarbeiten. Der Reiz von Kranj liegt auch in seiner geografischen Lage. Kranj ist das Tor zu den slowenischen Alpen und da bietet sich eine Bergwanderung geradezu an.

JamAus.pngAlso, nachdem ich Bruder Jürgen und Schwägerin Petra genug durch Kranj geschleppt hatte, war ein Ausflug ins Grüne angesagt.  Zur Wahl standen einige der neuen Wanderwege zum Jamnik und nach Podblica oder der Hausberg von Kranj, der 860 m hohe Jošt.

JamnikKirche.pngDie hübsche kleine Kirche auf dem Jamnik hat zwar ihren ganz besonderen Reiz und ist sicher eine der meistfotografierten Kirchen Sloweniens und es gibt zu ihr hinauf ein paar neu entdeckte Wanderwege mit ca. 1,5 Stunden Dauer. Eine kostenlose Wanderkarte gibt’s in der Touristeninformation in der Altstadt von Kranj.

Jost.pngWir haben uns dann doch für den Jošt entschieden.

Beide.pngBildschirmfoto 2018-07-11 um 17.44.05.pngEs gibt einen einen Wanderweg hinauf, der durch schattigen Wald führt und auch für untrainierte Bergwanderer durchaus machbar ist, manchmal etwas steil, aber dafür erwartet einen oben eine riesige Belohnung:

Oben.pngBildschirmfoto 2018-07-11 um 17.45.35.pngBildschirmfoto 2018-07-11 um 17.44.58.pngBildschirmfoto 2018-07-11 um 17.43.28.pngDie traumhafte Aussicht mit dem Panorama der Julischen Alpen und der Karawanken, die hübsche Kirche St. Jošt

Kirche.png

und ein frisches Bier in der urigen Gipfelhütte Dom na Joštu.

JP.pngDer Aufstieg lohnt sich. Ich mag die kleine Anstrengung und das Rastaurant oben. Es lohnt sich und ich bin sicher, Bruder Jürgen und Schwägerin Petra haben dieses Erfolgserlebnis auch genossen. Geschlafen haben sie auf jeden Fall nach diesem Erlebnis gut.

Achtung: Bergwander kann süchtig machen. Mich hats voll erwischt.

Links:   VisitKranj   –   Dom na Joštu (Gipfelhütte)

Das Kranfest. Höhepunkt des Kranj-Sommers.

Vom 19. bis 21. Juli!

Es gibt in Slowenien eine Anzahl bemerkenswerter Sommerfestivals, für die alleine sich ein Besuch Sloweniens lohnt. Es ist das Land der Festivals:

Allgemein.png

Ob Musik, Film, Theater, Ethnologie oder Gastronomie – in Slowenien findet jeder Festival-Fan das Richtige für sich. Besonders lebhaft geht es im Sommer zu, wenn die milden Temperaturen und die langen Abende ins Freie locken.

Entdecken Sie Sloweniens ereignisreiches Festivalgeschehen! Jede Region, jeder etwas größere Ort hat sein eigenes.

Ein paar davon: Das Ljubljana Festival mit seinem reichen Angebot an hoher Kultur, Pivo in Cvetje (Bier und Blumen), Sloweniens größtes Schlager- und Volksmusik-Festival in Laško, das Metal Days Festival in Tolmin oder für Freunde der Klassischen Musik das Festival in Bled und um die Ecke, Radovljica mit einer speziellen Kostbarkeit, d Festival der Alten Musik.

Titel.jpgDas größte und lebendigste Festival der Gorenjska, der Oberkrain ist das Kranfest mit seinem Höhepunkt, der Kranjska Noč, der Nacht von Kranj, vom 19. bis 21. Juli. Es ist ein Mosaik von Musik, Sport, Kulinarik, Theater und Unterhaltung.

Menge.pngKranj verwandelt sich in diesen Tagen in eine Arena von Bühnen, die wundervolle, mittelalterliche Altstadt wird zu einem riesigen Dance floor und die Nacht von Kranj kennt keine Sperrstunde. Für ein Zusatzzuckerl für Sportlichere: Während des Festivals findet am Hauptplatz die slowenische Meisterschaft im Beachvolleyball statt:

Beach.png

Drehorgelspieler aus der ganzen Welt geben sich ein Stelldichein:

Orgel.png

ein Kunstmarkt an den Plečnik-Treppen lockt:

Treppe

Der Hunger wird beim street food fest vor dem Prešeren Theater gestillt:

Essen.png

Freilichtkino im Park des Schloss Khislstein:

Kino.png

und Straßentheater in der ganzen Stadt:

Strassentheater.png

Viel Spass wünsch ich! Ist garantiert.

Hier gehts zum Programm.

Links:  Visit Kranj  –  Programm Kranfest

 

 

 

Heute mal wieder Radovljica und Umgebung: Hop-On, Hop-Off.

Bus.pngWenn man von Hop-on – Hop-Off Bussen hört, kommt man schnell auf den Gedanken, das sei was für die Faulen, die Inaktiven. Ich denke aber eher an das Gegenteil: Das ist etwas für die Neugierigen, die auf qequeme Weise so viel wie möglich in kurzer Zeit von der traumhaften Urlaubsregion mitbekommen wollen, in der sie sich gerade befinden.

Rad.png

Radovljica hat dieses Sytem seit ein paar Jahren eingerichtet und es kommt echt gut an: Die Möglichkeit, die versteckten Ecken und die Schätze der Region kennenzulernen, ist genial. Die Tageskarte kostet 8 Euro, Kinder bis 10 fahren gratis mit. Im Bus gibt es bei jeder Tour wertvolle Hinweise, wo sich eine Unterbrechung lohnt. An den meisten Punkten gibt es kostenlose Führungen.

Vier traumhafte Touren werden von heute den ganzen Juli und August hindurch angeboten:

Die Tour am Dienstag steht unter dem Motto „Charmante Dörfer und Stadtchen“, die Stationen sind Bled – Radovljica – Kropa – Bled:

RadPlaty

Radovljica, Perle der Oberkrain mit seinem mittelalterlichen Marktplatz

Bled

Bled, seine Burg, seine Insel – ein Traum

Kropa

Kropa, das Dorf der Schmiede. Sehenswert.

Der Mittwoch steht unter dem Motto „Bee our Guest“ und widmet sich total der Imkerei und Bienenzucht, eines der wichtigsten Kulturgüter der Gorenjska, der Oberkrain. Die Stationen: Bled – Zabreznica – Begunje – Radovljica – Bled:

Kralov

Imkerei Kralov in Selo bei Bled

Lesce

Imkerei Zentrum in Lesce

Zirovnica

Imkerei Museum in Zirovnica

Am Donnerstag geht es um  Märchen und Legenden aus der Region: Bled – Vrba – Žirovnica – Begunje – Brezje – Radovljica – Bled sind die Stationen:

Petrus

Das bezaubernde Petruskirchlein über Begunje, ein 1,5 Stunden-Spaziergang, der sich lohnt.

Avsenik

Für Fans der Oberkrainer Musik: Begunje mit dem Avsenik Museum

Brezje

Sloweniens Wallfahrtszentrum, die Maria Hilf Kathedrale in Brezje.

Der Freitag ist der Tag für alle, die atemberaubende Natur genießen möchten Es geht auf die Panoramastraße zum Tržič: Die Stationen: Bled – Radovljica – Tržić – Radovljica – Bled:

DovcanTal

Das Dovčan Tal auf dem Panoramaweg nach Tržič.

Brezjepri

Panoramaweg bei Brezje pri Tržić.

Kamen

Burg Kamen in Begunje.

Wichtig für alle Camping Fans: In allen vier Touren gibt es auch einen Stopp am famosen Campingplatz Šobec (für mich: Der perfekteste Platz in ganz Slowenien)

Also: Hopp, hopp – Hop On – Hop Off round um Radovljica.

Links:  Radovljica  –  Radovljica Hop On Hop Off-Fahrplan

Das andere, das unerwartete Kranj:

Kranj hat alles was man für einen genussvollen Urlaub braucht: Seine Lage im Zentrum der Oberkrain, Ausgangspunkt für jede Art von Outdoor-Aktivitäten, Tor zu den slowenischen Alpen, eine bezaubernde mittelalterliche Altstadt, beste Gastronomie wunderbare Hotels und ein lebendiges Kulturleben.

Bildschirmfoto 2018-06-26 um 08.41.54.pngAber Kranj kann auch anders: Alternativ, frech, kreativ, überraschend, jung.

Begleiten Sie mich heute ein wenig in die alternative Kulturszene von Kranj. Es begann 2011 mit einer „Hausbesetzung“.

Bildschirmfoto 2018-06-26 um 08.44.45.pngEine junge Gruppe aus Kranj bemächtigte sich der leerstehenden Lagerhallen am Bahnhof und das Ganze entwickelte sich dort so langsam zu einem bemerkenswerten, alternativen Kulturzentrum. Der so halb illegale Weg ließ sich mit dieser Entwicklung natürlich nicht mehr vereinbaren. Die Gruppe kaufte mit Hilfe der Stadt Kranj das Areal: Die Idee der TrainStation SubArt war geboren.

Bildschirmfoto 2018-06-26 um 08.49.00.pngTrainStation SubArt wurde zur Heimstätte der „Jungen Wilden“ im Kunstbereich. Bietet Raum für Ateliers, für Workshops, für Ausstellungen, hat eine Siebdruckwerkstatt für die Künstler. Das Angebot erstreckte sich bald auch in den Musikbereich. Probebühnen, ein Studio und ein Veranstaltungsort entstanden. Hier finden neben den Ausstellungen darstellender Kunst auch interessanter Konzerte internationaler Gruppe statt.

Bildschirmfoto 2018-06-26 um 08.43.13.pngSeit ein 10 Jahren veranstaltet die Gruppe SubArt regelmäßig zu Sommerbeginn das SubArt Festival, eine musikalische Veranstaltung an verschiedenen Plätzen in Kranj. Es findet gerade wieder statt und geht bis 7. Juli. Hier geht’s zum Programm!

Bildschirmfoto 2018-06-26 um 08.43.31.pngDie kompromisslose Frische alternativer Musik und Kreativität zeigt sich bei diesen Veranstaltungen, wenn nichtkommerzielle Musiker auf verschiedenen Bühnen in Kranj auftreten. Bildschirmfoto 2018-06-26 um 08.46.44.pngDas SubArt Festival feiert 10 Jahre seines Bestehens und verbindet die verschiedenen Konzertveranstaltungsorte der Stadt zu einem einzgen, beliebten Stadtfestival, das Vielfalt und interessante, aktuelle Musik bietet. Schon seit einigen Jahren übersteigt dies lokale Interessen und es kommen viele Besucher aus dem Ausland. Sogar drei große Bands werden dieses Jahr das Publikum von nah und fern anlocken: Dub FX, Partibrejkers und Inner Circle.

Bildschirmfoto 2018-06-26 um 08.47.29.pngIm Klub TrainStation SubArt am Bahnhof wird für härtere Klänge gesorgt, mit Bands, die gerne mal übersehen werden, aber sogar international auf Tournee gehen: Within Destruction, The Canyon Observer, Bolesno Grinje und Aktivna propaganda zusammen mit Mist und Black Reaper.

Bildschirmfoto 2018-06-26 um 08.42.17.pngDie TrainStation SubArt ist das ganze Jahr über aktiv und wen neben den klassischen Tourismusattraktionen auch das alternative, junge und kreative Gesicht von Kranj interessiert, dem lege ich einen Spaziergang zum Bahnhof von Kranj ans Herz. Es lohnt sich.

Links:   Visit Kranj –  TrainStation SubArt